20 Jahre GG
#21

Das war im Herbst. Kirk kam zu Luke und Lore ins Haus und glaubt, die Hochzeit ruiniert zu haben.
Zitieren
#22

Oh je, bis ich dann endlich die 8' te sehen kann würde dauern. Natürlich hab ich schon viel über diese 4 Folgen gelesen und auch einiges gehört. Vor allem kommt da Rory nicht immer gut weg, aber zu ihr habe ich sowieso ein etwas spezielles Verhältnis. Also kann mich da nicht mehr viel schockieren, denn das hat die junge Dame schon längst.

Ich weiß genau wenn ich die letzte Staffel bestelle schau ich sie auch, da bin ich einfach herrlich inkonsequent. lach

Aber ich denke das ich das schon auf die Reihe bekomme, also keine Sorge.

Wenn Du sie mit Wissen nicht überzeugen kannst, verwirre sie mit Schwachsinn.  Hehe
Zitieren
#23

Ach, im Revival! Danke, Baumbart! ? Das werde ich im Februar wohl wieder sehen, dann denke ich daran. Die vier Folgen habe ich überhaupt nur zweimal geschaut, deswegen kann ich mich da kaum noch dran erinnern.

Larri, jetzt bin ich neugierig: Was hat Dich denn bei Rory schockiert? ?
Zitieren
#24

Der Begriff Treue ist mir heilig und es mag in meinem Leben noch einiges passieren, aber garantiert NIEMALS das ich mich in eine Beziehung/Ehe rein zecke, egal wie verliebt ich in den Menschen bin. So etwas geht einfach nicht. Und natürlich gehören da wie meist 2 dazu und Dean ist da für mich keinen Deut besser.
Wenn ihm seine Ehe etwas bedeutet hätte, hätte er es nie so weit kommen lassen dürfen und der (bis dahin unschuldige - in jeder Beziehung) kleine Engel aus Stars Hollow auch nicht.

Rory hat für mich bis zu diesem Zeitpunkt immer einen gewissen moralischen Anspruch verkörpert, mit Idealen und einem makellosen Charakter, den Zahn hat mir diese Folge wo das passiert ist aber mal richtig gezogen.

Aber natürlich mag ich sie immer noch, denn es hat gezeigt das auch kleine Engel nicht ohne Fehler sind. Aber mir wäre es eben lieber gewesen sie hätte nen anderen Fehler begangen.

Die Situation mit Jess in diesem Schlafzimmer war auch eher suboptimal, vor allem wenn es um das erste Mal geht, ist zumindest meine Meinung. Das brauche ich nicht auf dem Rücksitz einer Karre, auf ner Schultoilette oder in nem fremden Schlafzimmer. Das sollte etwas mehr Stil haben. Trotzdem bin ich der Meinung das Jess fürs erste Mal der Richtige gewesen wäre, oder wegen mir auch Dean, aber dann eben zu der Zeit wo sie noch zusammen waren, auch wenn er mir ne Spur zu soft ist.

Und als ich zum ersten Mal den Trailer für die 8' te sah und sie da bei Luke glaube ich sitzt und aufzählt was sie alles nicht hat bzw. nicht geschafft hat in knapp 10 Jahren, hat sie das für mich allerdings wieder sympathisch gemacht. Irgendwie menschlicher. No Credit, no Job, no Underwear. lach. Da saß ihr Jess gegenüber (oder?) und sagte zu letztem WHAT? Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe.

Aber ich war schon etwas überrascht das sie in den ganzen Jahren nicht mehr aus sich gemacht hat und nun wieder an Mamis Brust zurück kommt. Es hätte ja nicht gleich die Chefredaktion der Post, der Times oder Newsweek sein müssen, aber doch etwas mehr als in London an irgend nem Buch (?) mit einer anderen Frau zu arbeiten und nebenbei - UND ETZ KOMMTS NÄMLICH NOCHMAL - den selben Fehler wie damals wieder zu machen wo Logan ja in Frankreich ne Verlobte sitzen hat. Da hätte sie aus diesem Fehler mit Dean eigentlich lernen sollen.

Ich hoffe ich hab da etz nicht voll was durcheinander gebracht, weil ich ja nur Infos zur 8' ten vom lesen und erzählen habe.

Der Schluss... - na ja, dass Gilmore Buch nun zu schreiben finde ich gut und das sie schwanger ist, mein Gott, ist eben passiert. Wundert mich aber auch etwas denn ihr Entschluss Logan endgültig zu verlassen dürfte dann wohl schon einige Zeit gereift sein und wenn es dann unbedingt ne "Abschieds Nacht" geben muss, dann werde ich aber garantiert nicht schwanger - wenn ich das nicht will.

Deshalb denke ich das sie das Kind wollte, wenns denn von Logan ist. Aber ich kenne ihre Mimik nicht als sie es ihrer Mutter sagte deshalb ist das jetzt von mir rein spekulativ.

Wenn Du sie mit Wissen nicht überzeugen kannst, verwirre sie mit Schwachsinn.  Hehe
Zitieren
#25

Oh, Du weißt ja schon so einiges vom Revival. Sehr viel sogar. Bin wirklich gespannt, wie Du das findest! Smile

Über Rory urteilst Du streng, aber zugegeben nicht ungerecht. Ich neige ja zum Verzeihen und Verstehen und denke, dass sie zum Beispiel die Sache mit Dean nicht so als Betrug zu Lasten Dritter (Lindsay) empfunden hat, weil sie Dean immer noch irgendwie als "ihren" Freund betrachtet und empfunden hat.

Die Schlafzimmerszene war aber doch so, dass sie das genauso suboptimal gefunden hat wie Du? Und deswegen das Zimmer auch verlassen hat. Hab die Szene vor Jahren mal hochgeladen:



Faszinierend, dass die Kommentare zwischen "that's why i don't like jess" und "I love him so much ! ❤" schwanken. Big Grin
Zitieren
#26

Jaaaa, dass war da, wo unten die Fete statt fand, Lane und Band nen Gig ablieferten und Jess mit Dean in den Infight ging. Da ging ja einiges zu Bruch. Und Jess wusste wie man ein Fass Bier anzapft. Komisch war nur das in dieser Nacht nichts auf dem Rasen lag aber Anderntags zig Becher und anderes sich auf selbigem befand.

Und Lane war total "satt" vom Bier.

Wenn Du sie mit Wissen nicht überzeugen kannst, verwirre sie mit Schwachsinn.  Hehe
Zitieren
#27

Jess... - er hat ja was und ich war überrascht und wirklich erfreut als ich ihn damals im Fergie Clip zu "Big Girls don't cry" spielen sah, auch wenn ich nicht auf komische Bilder auf der Haut stehe. Und sooooo bad war er ja eigentlich gar nicht. Stars Hollow befand sich anscheinend Jahrzehnte im Dornröschen Schlaf und Jess Babe brachte einfach etwas Schwung in diese Rentner Idylle (natürlich absolut positiv gemeint und wenns dieses Städtchen geben würde wäre ich längst dort).

Die Umquartierung von Gartenzwergen, dass sammeln von Tennis(?)bällen aus der Schule, dass aufzeichnen eines Leichen Umrisses vor Taylor's Laden etc etc. etc. - das ist doch nicht bad, dass sind doch nur kleine Jungs Späsken, geboren aus einer Art von Langeweile weil dort ja wirklich nix los war, für junge Menschen zumindest. Wichtig war doch das Rory darüber schmunzeln konnte und irgendwie hatte er ja auch meist ein Alibi... grins

Im Grunde hat Jess eine ganz zarte Seele, ein Sensibelchen, der sich in der Rolle des Außenseiters wohl fühlte. Richtig bad geht anders, aber wirklich ganz anders. Und da spreche ich als Internats Schülerin (und Hobby Bad Girl) aus Erfahrung. Big Grin - fragt meine LehrerInnen oder meinen Vater.

Ich z.B. könnte mit Dean nicht viel anfangen und Huntzberger's hatten wir am Bodensee genug. Aber Jess, hätte mich mit 16 bis 20 gereizt, da bin ich ganz ehrlich und nicht nur weil ich mich mit ihm Nächtelang über Bücher hätte unterhalten können.
Er hätte meine Verrücktheiten, meine Stunts und extrem Tiefflüge mit Sicherheit mit gemacht. Ein unschlagbares Team wahrscheinlich.
Und eventuell wäre ich ihm vielleicht sogar "much to crazy" gewesen.

Wenn Du sie mit Wissen nicht überzeugen kannst, verwirre sie mit Schwachsinn.  Hehe
Zitieren
#28

Aha, also bist du eindeutig „Team Jess“, so viel steht fest. ?
Zitieren
#29

Jep, bin ich absolut. Nur hätte er mal besser nicht so oft geschwänzt und somit seinen Abschluss machen können. Schule ist eben wichtig, aber das ist mir auch erst im Laufe meiner Jugend klar geworden. Mit 13 sah ich das aber auch noch ganz anders und ohne meine (unfreiwillige) Umquartierung an den Bodensee stünde ich nicht da wo ich jetzt bin.

Ich finde es immer schade wenn intelligente Menschen ihr Talent bzw. Potenzial nicht aus schöpfen. Und Jess hätte vom Intellekt her studieren können.
Na das wäre es ja gewesen, Jess Mariano in meinem Hörsaal...  Happy Happy Happy    

Wenn Du sie mit Wissen nicht überzeugen kannst, verwirre sie mit Schwachsinn.  Hehe
Zitieren
#30

Nichts Neues, aber: 11 Serien, die ohne ihre finale Staffel besser dran gewesen wären

https://www.buzzfeed.de/serien/11-serien...24231.html

Interessant finde ich nur, dass die Autorin schon die Staffeln 6 und 7 für überflüssig hält. Ich dachte vorher, sie würde das Revival nehmen. Na ja, die klassischen Stars Hollow-Chilton-Folgen sind eben die Seele der Serie. Smile
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste