[8.04] Fall (Spoiler!)
#11

Ich finde auch, dass das Gespräch bei Chris eindeutig dafür spricht, dass sie nicht auf den Vater zählen kann oder will. Wenn es Jess wäre, was gäbe es dafür für einen Grund? Er scheint ja Single zu sein und auch noch an Rory interessiert (wenn man den Blick so deutet). Also es spricht schon alles für Logan, ich würde sogar behaupten, dass die Zeugung in dem Hotel in New Hampshire während des Life-and-death-Brigade Wochenendes passiert ist. Aber klar, das sind Spekulationen Smile
Zitieren
#12

Eine Frage an alle, die auf englisch gucken: findet ihr nicht auch, dass Sookies Stimme total fremd und merkwürdig ist? Ich finde, man erkennt sie gar nicht wieder, ich fand das sehr verstörend. Ich fand sie war eigentlich super in der Rolle drin von den Gesten und Bewegungen her, aber eben nicht von der Stimme. Kann sich eine Stimme in 9 Jahren so krass verändern? Auch Alexis' Stimme ist anders, aber das ist ja nichts im Vergleich zu Sookie....
Zitieren
#13

Oh, da habe ich noch gar nicht drauf geachtet. Ich gucke jetzt die 2. Runde auf englisch, weil ich die Synchronstimme von Emily nicht ertrage, sie klingt dadurch 100 Jahre älter.
Zitieren
#14

Also ganz ehrlich gesagt? Bissl enttäuscht bin ich ja schon.  Rainy

Irgendwie hat ich über all die Folgen lang das Gefühl, dass nur Lorelai's Story richtig erzählt wird. Dass Lorelai zu einem Schluss kommt. Aber Rory blieb irgendwie total auf der Strecke liegen. Den Auftritt der LDB hab ich mir viel größer, mächtiger vorgestellt. Dass sie wohin entführt wird, nach Rio Samba tanzen; aber in Stars Hollow einen drauf machen? Ehrlich? Geht gar nicht. Natürlich fand ich es toll, dass Colin und Finn da waren (Robert ging mir total gegen den Strich, der hatte in der Serie vier Folgen einen Auftritt und die waren unwichtig) und Logan (Sophie-Herz  Heart); aber meeeeh. Zum Einschlafen! Und dass die dann immer alles gekauft haben. 

Wollte Amy nie, dass Logan seinen eigenen Weg geht? Denn ich habe Logan in der siebten Staffel geliebt; wie er sich entwickelt hat und nun hab ich das Gefühl, dass es in die gegengesetzte Richtung geht.  Bin mir zu 100% sicher zB dass Logan für Rory + unborn da wäre, wenn sie es ihm sagen würde. Er hat sich so ins Positive entwickelt, aber die vier Folgen haben das total zunichte gemacht.
Warum schreibt Amy ihm eine Verlobte zu? Warum? Das ist total unnötig. (Ja, ja, da kommt Team-Logan raus) ...

Aber genug von Rory...

Emily ist für mich der große Star dieses Revivals. Sie war großartig. So anders... so... menschlich. <3 Und wie sie Richard eingebaut haben, da hatt ich richtig Pipi in den Augen. Das war so emotional...*seufz*

Und ich, als non-JavaJunkie, hab mich trotzdem für die beiden gefreut. Eeendlich sind sie verheiratet! Und es war so schön. Jedoch hat es mich gestört, dass Emily nicht bei der Hochzeit dabei war... Wie sie voller Stolz Lorelai anblickt, voller Liebe und Zuneigung, dass sie nun ihren Mann gefunden hat und vorallem ihren Weg... das wäre so toll gewesen... 

Wie Jess ins Fenster sah, ... würd ich sagen, dass er eher nicht als "Liebe", sondern vielmehr als "ein-Teil-davon" geguckt hat... er hat ihr geholfen, ihren Weg zu finden; zum zweiten Mal. Er wird immer für sie da sein; aber ob er ihr Luke ist/wird? Hm, wer weiß. Eine Wiederholung der Story ist irgendwie zu klischeehaft :/

Hm, irgendwie gab es keinen richtigen Abschluss... außer für JJ.

Alles in Einem fand ich das Revival okay. Ein viel zu offenes Ende.  Unsure 

Zeige Spoiler

Sorry, wenn das alles ein bisschen unstruktiert geschrieben ist. Bin grad bissl in rage. Big Grin

Dribb
Zitieren
#15

Ja, bei Jess' Blick stimme ich Dir zu. Aber das ist wohl Interpretationssache, Team Jess findet, er hat Rory verliebt hinterhergeblickt, Team Logan findet, er hat so geschaut, als gehörte er nun einfach zu Family. Smile

Auch bezüglich Emily gebe ich Dir recht (Star des Revivals), nur nicht unbedingt, was die Anwesenheit bei der Hochzeit angeht. Emily hat sich ihr ganzes Leben als Hälfte eines ganzen, des Ehepaares Gilmore gesehen. Nach Richards Tod fühlte sie sich, als sei die Hälfte von ihr gestorben. Was ja biologisch nicht stimmt. Wie sie am Ende so alleine dasaß (der Abschied vor Richards Bild war zum Heulen, genauso wie Rory vor und an Richards Schreibtisch), da wirkte sie... vielleicht nicht wahnsinnig glücklich, aber doch so, als hätte sie akzeptiert, dass sie nun nicht mehr nur die Hälfte eines Ganzen ist, als könne sie sich damit anfreunden, ihr Leben nun (vorläufig) alleine zu leben. Auch wenn sie ein wenig einsam wirkte, so sah sie doch nicht unglücklich aus, sondern... einfach friedlich?

Dass vor allem Lorelais Story erzählt wurde, sehe ich auch so. Wobei doch schon auch viel Rory vorkam, nur ging es bei ihr vor allem um die berufliche Zukunft. Und da hatte sich sogar etwas geklärt, finde ich, bis zu diesen vier Worten. Sie hat ja wohl seit dem Abschluss in Yale gestrampelt, hat es schließlich mit 31 Jahren geschafft, im New Yorker gedruckt zu werden, ich möchte gar nicht wissen, was für Kämpfe bis dahin nötig waren, und dann ging es einfach nicht weiter, sondern sie landete wieder in Mutters Haus und bei der konkursreifen Kleinstadtzeitung. So wenig Geschichte war das auch nicht.
Zitieren
#16

Team Jess findet das Jess sehnsüchtig durchs Fenster geschaut hat. Weil er nämlich , als er im Sommer in Stars Hollow war, was mit Rory hatte. Deshalb ist er auch der Vater des Babys. 

Er hats keinem erzählt, außer Luke, deshalb hat Luke auch zu Beginn in Fall gefragt ob er drüber weg ist oder so ähnlich zumindest war der Wortlaut. Wieso sollte er sowas sonst fragen!?  Hehe Immerhin ist die Sache ja schon Jahre her, nach über 8 Jahren  fragt man doch niemand ob er drüber  ist ist  Nono  

Okay, ist wahrscheinlich nur meine Meinung  Wink
Zitieren
#17

Ich vermute, Du bist nicht die einzige mit der Meinung, hier sind noch mehr Literati. Wobei ich in den letzten Tagen gemerkt habe, dass die Sophies hier mehr vertreten sind, als ich in den letzten Monaten dachte. Aber Danke für die Beschreibung des Gedankenganges, ich hab das am WE nämlich nicht verstanden, wie man nun auf Jess kommen konnte. Wenn ich das jetzt zum zweiten Mal oder bald dann zum dritten Mal sehe, habe ich Deinen Gedankengang im Kopf und kann mir ein Urteil bilden. Smile

Jedenfalls ist es zeitlich sehr unwahrscheinlich, dass es der Wookiee (mit zwei "e"!) war. Ist Euch aufgefallen, wie schick Kirk gekleidet ist? Ach ja, ihr habt's gesehen... vielleicht ist er jetzt auch Rory aufgefallen? Die beiden sind sich bestimmt öfter begegnet während dieses Jahres. Ich hab da so eine Theorie... Team Kirk4ever Wink
Zitieren
#18

Bei manchen Beobachtungen glaube ich doch eher an Zufälle. Oder kann sich ASP wirklich so eine Pulloversache ausgedacht haben?

http://imgur.com/a/tFoPl
Zitieren
#19

Big Grin  Sehr geil!
Zitieren
#20

Ich glaube da nicht an Zufälle!
Witzig, hätte ich nie bemerkt!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 16 Gast/Gäste